Über TopCultures

Die Geschichte von Topcultures begann im Jahr 1976, als der Gründer Erik, damals noch ein Teenager, einen Artikel über Harryet Marsman las. Sie war eine der ersten Personen, die für Soja und seine gesundheitlichen Vorteile warb. Da Erik schon damals ein starkes Interesse an gesunden und nachhaltigen Lebensmitteln hatte, fuhr sein Großvater mit ihm in die Niederlande, um Harryet Marsman zu treffen. Sie schenkte ihm ihr Buch „Leven met Soya“ („Leben mit Soja“). In diesem Buch erklärte sie auch, wie man Tempeh herstellt.

Erik versuchte daraufhin, sein eigenes Tempeh herzustellen. Der erste Versuch war nicht erfolgreich. Ein paar Jahre später versuchte er es erneut, und dieses Mal war es ein großer Erfolg. In der Zwischenzeit hatte er auch sein Studium des Agraringenieurswesens abgeschlossen, was ebenfalls hilfreich gewesen sein könnte.

In den folgenden Jahren stellte Erik weiterhin Tempeh für sich und seine Familie her. Im Jahr 2002 beschloss er, dass es an der Zeit war, sein Wissen und seinen Tempeh Starter mit der Welt zu teilen und gründete Topcultures.

Topcultures hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Kunden mit den besten Startern zu versorgen, damit die ganze Welt in den Genuss des raffinierten Geschmacks und der gesundheitlichen Vorteile von fermentierten Sojabohnen kommen kann.