Tempeh Starter

Zeigt alle 2 Ergebnisse

Zeigt alle 2 Ergebnisse

Über Tempeh

Tempeh ist eine der wichtigsten Proteinquellen in Indonesien, erfreut sich aber weltweit wachsender Beliebtheit. Dieses gesunde und erschwingliche Lebensmittel wird aus Soja hergestellt, das mit Rhizopus-Pilzen fermentiert wird. Durch den Fermentationsprozess werden Antinährstoffe und Allergene reduziert, während gesundheitsfördernde bioaktive Verbindungen zunehmen. Traditionell ernteten die indonesischen Tempeh-Hersteller Rhizopus-Sporen aus Hibiskusblättern, doch heute wird ein kommerzieller Tempeh Starter verwendet, um den Fermentationsprozess in Gang zu setzen. Die Herstellung von Tempeh zu Hause ist einfach: geschälte Sojabohnen über Nacht in Wasser einweichen, die Sojabohnen mit etwas Essig oder Milchsäure kochen, die Bohnen abtropfen lassen und trocknen, dann mit Tempeh Starter-Kulturen impfen und schließlich 24 bis 48 Stunden bei warmer Temperatur fermentieren lassen. Wenn Sie neu in der Herstellung von Tempeh sind, ist es wichtig, dass Sie die Anweisungen auf unseren DIY-Seiten befolgen. Später können Sie dann Ihre eigenen Variationen einführen.

Sie können das beste Tempeh aus Sojabohnen herstellen. Wenn Sie jedoch allergisch gegen Soja sind, können Sie auch andere Bohnen wie schwarze Bohnen, Beluga-Linsen, Kichererbsen oder Erdnüsse verwenden.